ClaasColoplastContinentalElectroluxMärklinMANOTTOPriceWaterhouseCoopersSIXTStarbucksZDF

Israel

finetext Übersetzungen GbmH - Übersetzung - Land Israel

Die Amtsprachen in Israel sind Hebräisch und Arabisch. In dem westasiatischen Land mit einer Gesamtfläche von 20.991 km² leben ca. 7 Millionen Einwohner. Alleine in der Hauptstadt Jerusalem leben über 718.000 Menschen.
Sollten Sie eine Übersetzung in die hebräische oder arabische Sprache benötigen, rufen Sie uns gerne an, oder mailen Sie uns Ihre Anfrage zu.

Länderinformationen:

Ländername
Staat Israel (Medinat Yisra’el)

Klima
Drei Klimazonen:
Küstenebene: feuchtheiße Sommer, milde und regenreiche Winter (z.B. Tel Aviv)
Bergland: warme und trockene Sommer, kalte Winter (z.B. Jerusalem)
Wüste: heiße und trockene Sommer, milde Winter (z.B. Negev)

Lage
Zwischen 34° und 29° nördlicher Breite und 34° und 36° östlicher Länge

Landesfläche
20.766 qkm (in den Waffenstillstandslinien von 1949 - "Grüne Linie")

Hauptstadt
Jerusalem (Yeruschalayim), 2004: 706.400 Einwohner im Bezirk Jerusalem (einschließlich des im Juni 1967 eroberten und besetzten und mit Gesetz vom 30. Juli 1980 formell mit dem Westteil der Stadt vereinigten Ostjerusalem; international nicht anerkannt)

Bevölkerung
Dezember 2005:
7 Millionen (einschließl. Golan und Ostjerusalem)

Landessprache
Hebräisch (Iwrith), Arabisch; Handelssprache: Englisch

Religionen / Kirchen
Dezember 2005: 76% Juden, 20% Muslime, 2,1% Christen, 1,9% andere

Nationaltag
3. Mai - Unabhängigkeitstag wird nach jüdischem Kalender jährlich wechselnd gefeiert

Unabhängigkeit
14.05.1948 (Proklamation des Staates Israel)

Staats-/Regierungsform
Parlamentarische Demokratie; keine schriftliche Verfassung, aber einzelne "Verfassungs-Gesetze"; Parlament (Knesset) mit 120 Mitgliedern, Wahl alle 4 Jahre

Nationalhymne:

Kol od balevav P'nimah -
Nefesh Yehudi homiyah
Ulfa'atey mizrach kadimah
Ayin l'tzion tzofiyah.

Od lo avdah tikvatenu
Hatikvah bat shnot alpayim:
Li'hyot am chofshi b'artzenu -
Eretz Tzion v'Yerushalayim.

Deutsche Übersetzung

Solange noch im Herzen drinnen,
Eine jüdische Seele wohnt.
Und nach Osten hin, vorwärts,
Das Auge nach Zion schaut.
Solange ist unsere Hoffnung nicht verloren,
Die uns zweitausend Jahre verband:
Zu sein ein freies Volk, in unserem Land,
Im Lande Zion und in Jirushalajim!