ClaasColoplastContinentalElectroluxMärklinMANOTTOPriceWaterhouseCoopersSIXTStarbucksZDF

Medizinische und pharmazeutische Übersetzung

Medizin und Pharmazie sind hochspezialisierte Fachgebiete und nur angemessen qualifizierte Übersetzer sollten mit Projekten darinbetraut werden.

Aus diesem Grund beauftragen wir nur Fachübersetzer, die Mediziner sind oder medizinaffine Tätigkeiten ausüben, Erfahrung in der jeweiligen medizinischen Fachrichtung und sprachliche Qualifikationen haben. Diese Übersetzer sind äußerst genau auf ihre Qualität und Qualifikationen hin überprüft.

Warum benutzen wir nur medizinisch qualifizierte Übersetzer für medizinische Übersetzungen?

Eine Fremdsprache zu beherrschen reicht allein nicht aus. Das zunächst Wichtigste am Übersetzen ist das Verstehen des Textes, bevor er überhaupt übersetzt werden kann. Wir sind uns alle unserer Deutschkenntnisse bewusst, oder? Hier nun ein kleiner Selbsttest mit zwei kurzen Sätzen entnommen aus einem medizinischen Text:

Meteorismus und Atonie des Gastrointestinaltraktes sind oft die ersten Indikationen einer parenteralen Ernährung, die durch mangelnde Zufuhr von Nährstoffen notwendig wird.

Distension des verstopften Darms ist möglicherweise ein Mitgrund für Anastomoseninsuffizienz oder Dehiszenz.

Seien Sie ehrlich: Wie viel haben Sie davon verstanden? Wie einfach waren die Sätze zu lesen? Sie sprechen Deutsch, gut, aber einen medizinischen Text zu verstehen ist etwas ganz anderes.

Sie können nun nachvollziehen, wie sich ein Übersetzer fühlt, der kein naturwissenschaftliches oder medizinisches Hintergrundwissen hat, wenn er mit einem solchen Text konfrontiert wird. Übersetzer übersetzen von einer Fremdsprache in ihre Muttersprache. Mit anderen Worten: Der Übersetzer sollte idealerweise ein Muttersprachler der Sprache sein, in die er übersetzt. Eine Person mag ausgezeichnete zweisprachige Kenntnisse haben, doch solange sie nicht auch Experte auf ihrem Fachgebiet ist, kann eine von ihr angefertigte Übersetzung zur Katastrophe werden.

Medizinische und naturwissenschaftliche Texte haben ihre eigene Ausdrucksweise. In deutschen Medizin-Texten ist z.B. „Anamnese“ ein gebräuchliches Wort. Wörterbücher geben als englisches Äquivalent dazu „anamnesis“ an. Ein Übersetzer, der sich einzig und allein auf Wörterbücher verlässt, wird hier in Schwierigkeiten stecken. Warum? Weil praktizierende Ärzte auf der ganzen Welt nie den Ausdruck „anamnesis“ benutzen. Sie nennen es einfach „case history of a patient“ (Krankengeschichte eines Patienten).

Genauso verhält es sich mit Übersetzern, die zwar ausgezeichnetes Fachwissen besitzen, jedoch keine sprachlichen Fähigkeiten und Kenntnisse. Auch sie werden nicht weniger Probleme haben. Ein medizinischer Experte könnte z.B. tagelang nach dem englischen Äquivalent zu „Patientengut“ suchen, ein deutsches Wort, das am besten mit „patient records“ (Krankenakten) zu übersetzen ist.

Stil, wie wir alle wissen, ist die Art, in der etwas gesagt, getan, ausgedrückt oder vorgetragen wird. Haben wir jemals bemerkt, dass naturwissenschaftlich-technisches Schreiben seinen eigenen Stil hat? Schreibt jemand nun im Stil der Ausgangssprache, ist es möglich, dass dieser Stil in der Zielsprache befremdlich erscheint. Ein ebenso sprachlich wie fachlich qualifizierter Übersetzer hingegen hat die Fähigkeiten und Kenntnisse, im naturwissenschaftlich-technischen Sprachstil der jeweiligen Zielsprache zu schreiben.

Ganz unabhängig vom Fachgebiet Ihrer Dokumente können wir Ihnen Übersetzungen in nahezu alle Sprachen anbieten.